/ Ulla Autenrieth / Daniel Klug / Arnulf Deppermann / Axel Schmidt (Hrsg.)

Neuerscheinung: "Medien als Alltag. Festschrift für Klaus Neumann-Braun"

Medien als Alltag. Festschrift für Klaus Neumann-Braun
Ulla Autenrieth / Daniel Klug / Arnulf Deppermann / Axel Schmidt (Hrsg.) Medien als Alltag. Festschrift für Klaus Neumann-Braun. Herbert von Halem, Köln 2018.

Ulla Autenrieth / Daniel Klug / Arnulf Deppermann / Axel Schmidt (Hrsg.):

Medien als Alltag. Festschrift für Klaus Neumann-Braun.


Herbert von Halem, Köln 2018.

Alltag, Medien und Kultur, Band 17

Die Beiträge dieses Bands widmen sich in vielfältiger Weise und unterschiedlichen Zugängen der Analyse und Reflexion populärkultureller Medien als Alltagsphänomen. In theoretischen Annährungen an zentrale Konzepte der Medien- und Kommunikationsforschung, sowie in Medien- und Kulturanalysen zu unterschiedlichen Gegenstandsbereichen, werden alltägliche Medieninhalte als wissenschaftlicher Gegenstand verortet und ihre Gebrauchsweisen diskutiert. Das Spektrum der Beiträge umfasst medien- und populärkulturelle Themen wie Musikfernsehen, Jugendszenen, Werbung, Fernsehunterhaltung, Film und Audiovision und Kommunikation im Internet. Neben theoretisch-konzeptionellen Beiträgen zur Rezeptionsforschung, zur Medienanalyse, oder zu einer Soziologie des Fernsehens finden sich empirische Beiträge u.a. zu Fotografie, populärer Musik, Videoclips, Reality-TV, Qualitätsfernsehen und zur computergestützten ästhetischen Bildung mit audiovisuellen Medien. Zudem werden Veränderungen von Kommunikation und Sozialität in Zeiten des Web 2.0 über Gegenstandsbereiche wie Kunst, Twitter oder anhand ästhetischer Bildpraktiken im Social Web behandelt. Abschließend versammelt der Band Analysen unterschiedlicher Phänomene wie der Figur des Zombies, der Hobbit-Trilogie, jugendkultureller Formen der Lebensbewältigung, oder der Filmzensur.

 

Mit Beiträgen von: Heinz Bonfadelli, Stefan Müller-Dohm, Daniel Klug, Elke Schlote, Jo Reichertz, Thomas S. Eberle, Christofer Jost, Lothar Mikos, Angela Keppler, Axel Schmidt & Arnulf Deppermann, Elena Pilipets & Rainer Winter, Hans J. Wulff, Kerstin Mehle, Henty Keazor & Thorsten Wübbena, Ulla Autenrieth, Christian Stegbauer, Jannis Androutspoulos & Jessica Weidenhöffer, Stefan Aufenanger, Vanessa Kleinschnittger, Ingrid Paus-Hasebrink & Uwe Hasebrink, Ronald Hitzler, Birgit Richard, Felicitas Graf & Marc Flückiger, Steffen Kolb

Inhaltsverzeichnis

 

Ulla Autenrieth ist wissenschaftliche Assistentin am Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel.

Daniel Klug ist wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Medienwissenschaft der Universität Basel.

Axel Schmidt ist wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim.

Arnulf Deppermann ist Leiter der Abteilung Pragmatik am Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim und Professor an der Universität Mannheim.