/ News, Studium, Organisation / mw

Umfassende Maskentragepflicht

In den universitären Gebäuden, in denen Lehrveranstaltungen stattfinden, sowie in den universitären Bibliotheken gilt in den Foyers, Gängen, Treppenhäusern und Aufzügen sowie in den Lernräumen ab dem 19. Oktober 2020 eine umfassende Maskentragpflicht.

Neu gilt ab sofort:

  • In den öffentlich zugänglichen Räumen muss immer eine Maske getragen werden. Die Ausnahme, dass im Sitzen bei Einhaltung des Mindestabstands die Maske abgenommen werden darf, wird damit aufgehoben. Die Maskentragpflicht gilt per sofort auch während des Unterrichts.
  • Essen und Trinken während den Lehrveranstaltungen sind untersagt.
  • Die Dozierenden müssen wenn immer möglich mit einer Maske unterrichten und Mikrofone verwenden.
  • Die Maske darf in den Cafeterien, der Mensen und den öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten der Universität Basel nur abgenommen werden, wenn Essen und Getränke sitzend konsumiert werden.


Die Universität Basel hat für ihre Angehörigen sogenannte Community-Masken herstellen lassen. Die erste Lieferung trifft diese Woche ein und wird den neuen Studierenden zugeschickt. In der zweiten Septemberhälfte folgt die zweite Lieferung, mit der wir die übrigen Studierenden, die
Mitarbeitenden und die Dozierenden beliefern werden. Die Masken sind TESTEX
geprüft, basierend auf Empfehlungen der Swiss National COVID-19 Science Task Force und sind ab Ende September auch an den Verkaufsstellen des SV-Service erhältlich.