Fachgruppe Medienwissenschaft

Die Fachgruppe (oder Fachschaft) besteht grundsätzlich aus all denjenigen, die im Studiengang Medienwissenschaft eingeschrieben sind.

Von diesen Studierenden wird jährlich ein aktiver Vorstand gewählt, der in der Regel gemeint ist, wenn von der Fachgruppe gesprochen wird.

Die Fachgruppe Medienwissenschaft der Universität Basel versteht sich als gemeinnützige Vereinigung von engagierten Studierenden. Zu ihren selbsternannten Aufgaben zählen die Vernetzung von Studierenden, die Organisation komplementärer Veranstaltungen, Informationsvermittlung bezüglich des Studiums und die Vertretung studentischer Interessen innerhalb der Unipolitik. Weiter bildet die Fachgruppe das Verbindungsstück zwischen dem Seminar und den Studierenden.

Die konkreten Aufgaben der Fachgruppe sind u.a.:

  • Erstellen und Aktualisieren einer Informationsbroschüre zum Studienbeginn
  • Informationsabend / Erstsemesterapéro für StudienanfängerInnen vor Semesterbeginn
  • Beratung von Studierenden während des Studiums
  • Vertretung der Studierenden in den Gremien der Hochschule; z. B. in der Unterrichtskommision
  • Vertretung des Faches bei fächerübergreifenden und uniexternen Veranstaltungen; z. B. der MeStuTa, dem Maturandentag oder Fachschaftstreffen in Basel
  • Organisation des Semesterabschlussfests mit anderen Fachgruppen
  • Organisation regelmäßiger Anlässe zur Vernetzung der Studierenden; Exkursionen, Filmabende, Gamenights usw.
  • Vermittlung zwischen den Studierenden und dem Seminar

Die Fachgruppe Medienwissenschaft organisiert regelmässig Veranstaltungen, um den Austausch unter Studierenden zu fördern und um relevante Informationen zu vermitteln.

In den vergangenen Semestern wurden u.a. folgende Veranstaltungen durchgeführt:

  • 20. Medienstudierendentagung
  • Informationsabend / Erstsemesterapéro
  • Gamenights
  • Filmabende
  • Semesterabschlussevents
  • Stammtische
  • Zwischensemester-Wanderung
  • Informationsveranstaltung Berufseinstieg