Publications

Holl, U. (2019) «Waltz with Bashir (2008)», in Fahle, O., Gotto, L., Neitzel, B., Nowak, L., Wagner, H., Wendler, A., und Wentz, D. (Hrsg.). Bielefeld: transcript (Filmische Moderne. 60 Fragmente), S. 383-390.   
Holl, U. (2019) «John Maxwell Coetzee: Waiting for the Barbarians / Warten auf die Barbaren (1980)», in Krajewski, M. und Maye, H. (Hrsg.). Berlin: Wagenbach (Böse Bücher. Inkohärente Texte von der Renaissance bis zur Gegenwart), S. 155-177.   
Holl, U. (2018) «Kittler on Music», in Champlin, J. und Pfannkuchen, A. (Hrsg.) Meaning systems. New York: Fordham University Press (The Technological Introject. Friedrich Kittler Between Implementation and the Incalculable), S. 209-230.   edoc
Holl, U. (2018) «Baukasten einer Mediengeschichte des Tonstudios», in Busch, K., Dörfling, C., Peters, K., und Szántó, I. (Hrsg.) Das Wissen der Künste. Paderborn: Wilhelm Fink (Wessen Wissen? Materialität und Situiertheit in den Künsten), S. M133-M149.   edoc
Holl, U. (2018) «Das Volk taucht auf. Moses und Aron von Straub/Huillet», in Gradinari, I., Immer, N., und Pause, J. (Hrsg.). Paderborn: Wilhelm Fink (Medialisierungen der Macht. Filmische Inszenierungen politischer Praxis), S. 299-314.   edoc
Holl, U. (2018) «Innen, Außen, Diesseits, Jenseits. Kulturtechniken der Differenz», in Dewald, C., Löffler, P., und Ries, M. (Hrsg.). Berlin: Vorwerk 8 (Kino Arbeit Liebe. Hommage an Elisabeth Büttner), S. 143-153.   edoc | Open Access
Holl, U. und Welinder, E. (2018) «Die anthropologische Differenz der Medien. Wissenschaft und Phantasma», in Feiersinger, L. (Hrsg.) Bildwelten des Wissens. Berlin: De Gruyter (Scientific Fiction Inszenierungen der Wissenschaft zwischen Film, Fakt und Fiktion), S. 44-55.   edoc | Open Access
Holl, U. (Hrsg.) (2018) Radiophonic Cultures. Heidelberg, Berlin: Kehrer.   
Holl, U., Kaldrack, I., Miksch, C., Stutz, E. und Welinder, E. (Hrsg.) (2018) Oberflächen und Interfaces. Ästhetik und Politik filmischer Bilder. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.   
Holl, U. (2017) «Kinosound. Die verteilte Seelenfunktion», film bulletin. Zeitschrift für Film und Kino, 12 Dezember, S. 7-15.   edoc
Holl, U. (2017) «Dream, Clouds, Off, Exile», Diaphanes Journal, 25 April, S. 114-117.   edoc
Holl, U., Pias, C. und Wolf, B. (Hrsg.) (2017) Gespenster des Wissens, [Sequenzia] . Zürich: Diaphanes.   edoc
Holl, U. (2017) Cinema, Trance and Cybernetics, Recursions. Amsterdam: Amsterdam University Press.   edoc
Holl, U. (2017) «Mit ohne Ordnung. Kontingenzproduktion als Strategie des Dokumentarischen (zum Beispiel Abbas Kiarostami)», in Büttner, E., Öhner, V., und Stölzl, L. (Hrsg.) Texte zum Dokumentarfilm. Berlin: Vorwerk 8 (Sichtbar machen. Politiken des Dokumentarfilms), S. 111-130.   edoc | Open Access
Holl, U. (2017) «Medien-Werden: Die Masken des Fantômas», in Holl, U., Wolf, B., und Pias, C. (Hrsg.). Berlin: Diaphanes (Gespenster des Wissens), S. 131-135.   edoc
Holl, U. (2017) «Klappe|Komma|Atem. Amerika verfilmen», in Lutz, H., Plath, N., und Schmidt, D. (Hrsg.) Kaleidogramme. Berlin: Kulturverlag Kadmos (Satzzeichen. Szenen der Schrift), S. 174-179.   edoc
Welinder, E. und Holl, U. (2016) «Fernsehen: Blinde Befehle», in Hinterwaldner, I., Hagner, M., und Wolff, V. (Hrsg.) eikones. Paderborn: Wilhelm Fink (Einwegbilder), S. 287-303.   edoc
Holl, U. (2016) «Urszene Dornbusch. Das Motiv der Verantwortung in Arnold Schoenbergs Oper ‹Moses und Aron›.», in Breitenstein, U. (Hrsg.) Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel. Basel: Schwabe Verlag (Verantwortung - Freiheit und Grenzen. Interdisziplinäre Veranstaltungen der Aeneas-Silvius-Stiftung), S. 59-76.   edoc
Holl, U. (2016) The Moses-Complex. Freud, Schoenberg, Straub/Huillet. Zürich: Diaphanes.   edoc
Holl, U. (2015) «Medientheorie (oder, und, trotz) Kulturtechnikforschung», Texte zur Kunst. Texte zur Kunst, (98), S. 81-88.   edoc
Holl, U. (2015) «Trance techniques, cinema, and cybernetics», in. New York: Fordham University Press (Trance mediums and new media : spirit possession in the age of technical reproduction), S. 264-282.   edoc
Holl, U. (2014) «Farocki’s Cinematic Historiography. Reconstructing the Visible», e-flux. E-flux, 59, S. 1-7. Verfügbar unter: https://www.e-flux.com/journal/59/61118/farocki-s-cinematic-historiography-reconstructing-the-visible/.   edoc
Holl, U. und Wittmann, M. (Hrsg.) (2014) Memoryscapes. Filmformen der Erinnerung. Zürich: Diaphanes.   edoc
Holl, U. (2014) «‹Le blanc souci de notre toile› : de l’esthétique d’un montage de la lumière entre le corps et la représentation», in Passages / Centre allemand d’histoire de l’art. Paris: Maison des sciences de l’homme (Interpositions), S. 167-188.   edoc
Holl, U. (2014) «Vom Teuflischen, der Kybernetik und der Ethik in Robert Bressons ‹Le diable probablement› (1977)», in Schriftenreihe des Graduiertenkollegs "Automatismen". Paderborn: Wilhelm Fink (Entautomatisierung), S. 173-201.   edoc
Holl, U. (2014) «Nostalgia, tinted memories and cinematic historiography : on Otto Preminger’s ‹Bonjour tristesse› (1958)», in Palgrave Macmillan memory studies. Houndmills, Basingstoke, Hampshire: Palgrave Macmillan (Media and nostalgia), S. 160-175.   edoc
Holl, U. (2014) «Workers leaving the factory (Arbeiter verlassen die Fabrik)», in. Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König (Harun Farocki - diagrams), S. 118-118.   edoc
Holl, U. (2014) «Desire, time and transition in anthropological film-making», in. Bristol: Intellect (Technology and desire), S. 283-296.   edoc
Holl, U. und Ott, P. (2014) «Körpertechniken, Protokolle, Rückkopplungen : Elemente einer Mediengeschichte der maîtres fous», in Recherchen. Berlin: Theater der Zeit (Die andere Szene), S. 150-171.   edoc
Holl, U. (2014) «Rekursionen im Nebel : Erinnerung im post-digitalen Kino : Grandrieux, Godard, Akerman», in. Zürich: Diaphanes (Memoryscapes : Filmformen der Erinnerung), S. 227-256.   edoc