Publications

Holl, U. (2008) «Historiografie als Déraisonnement. Zu Godards Allemange Neuf Zéro (1991)», in Stephan, I. und Tacke, A. (Hrsg.) NachBilder der Wende. Köln: Böhlau (Literatur, Kultur, Geschlecht. Kleine Reihe), S. 161-173.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Die Kunst an Land zu Navigieren. Zu Maya Derens AT LAND», Bildwelten des Wissens. de Gruyter, 5,1, S. 39-49. doi: 10.1515/9783110547429.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Risse und Felder: Zur Raumwahrnehmung im Kino», in Günzel, S. (Hrsg.) Topologie. Zur Raumbeschreibung in den Kultur- und Medienwissenschaften. Bielefeld: Transcript (Kultur- und Medientheorie), S. 85-98.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Weltschmerz im Kopf. Technische Medien und medizinische Bildgebung», in Blume, E. (Hrsg.) Schmerz. Kunst + Wissenschaft. Köln: du Mont, S. 45-54.   edoc
Holl, U. (2007) «Dr. Mabuse: Sensationen ohne Subjekt», in Krause, M. und Pethes, N. (Hrsg.) Mr. Münsterberg und Dr. Hyde. Zur Filmgeschichte des Menschenexperiments. Bielefeld: Transcript (Kultur- und Medientheorie), S. 77-97.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Beziehungsweise Zeit. Die Rückkopplung im anthropologischen Film», in Franz, M. und Stockhammer, R. (Hrsg.) Electric Laokoon. Zeichen und Medien, von der Lochkarte zur Grammatologie. Berlin: Akademie (Historische und systematische Studien zu einer vergleichenden Zeichentheorie der Künste), S. 118-129. doi: 10.1524/9783050078175.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Strahlen und Überstrahlen. – Risse ins Bild der Geschichte. Zur filmischen Historiographie von Friedrich Wilhelm Murnaus FAUST», in Tyradellis, D. und Wolf, B. (Hrsg.) Die Szene der Gewalt. Bilder, Codes und Materialitäten. Frankfurt am Main: Peter Lang, S. 157-174.   edoc | Open Access
Holl, U. (2007) «Ein unvorhergesehenes Zusammentreffen von Fahrrad und Schirm im Feld der Schaltkreise. Zu VARIATIONS V von John Cage und Merce Cunningham», Der Schnitt. Schnitt - der Filmverlag, 45(1), S. 25-31.   edoc
Holl, U. (2006) «Trance-Formationen. Tony Conrads The Flicker von 1966.», Auflösung. Realismus Studio des NGBK, 10 Januar, S. 29-37.   
Holl, U. (2006) «THE ORPHANAGE. On Carmen Einfinger’s autobiographical Art Work.», New York Arts Magazine, 9 Januar, S. 116-118.   
Holl, U. (2006) «Minute 71. Hens and Glucks», in Baute, M. und Pantenburg, V. (Hrsg.) 93 Minutentexte : the night of the hunter. Berlin: Brinkmann und Bose, S. 215-219.   edoc
Holl, U. (2006) «Medien des Kolonialismus: Überdrehte/unterdrehte Blicke, unbewusst», in Bergermann, U., Hanke, C., und Sick, A. (Hrsg.) Überdreht. Spin doctoring, Politik, Medien. Bremen: Thealit Frauen.Kultur.Labor, S. 261-269.   edoc
Holl, U. (2006) «Neuropathologie als filmische Inszenierung», in Heßler, M. (Hrsg.) Konstruierte Sichtbarkeiten. Wissenschafts- und Technikbilder seit der Frühen Neuzeit. München: Wilhelm Fink, S. 217-240.   edoc
Holl, U. (2006) «Telefon-Kino-Loop», in Ehmann, A. und Farocki, H. (Hrsg.) Kino wie noch nie. Köln: Generali Foundation, S. 74-75.   edoc
Holl, U. (2006) «Die Geburt kopfloser Frauen aus der Chronometrie des Labors. Zu Max Ernsts Collageroman La femme 100 têtes», in Gethmann, D. und Schulz, C. B. (Hrsg.) Apparaturen bewegter Bilder. Münster: Lit (Kultur und Technik / Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (Stuttgart), S. 179-192.   edoc
Holl, U. (2006) «Am besten kommen sie in Kampfstellung. Jan Peters und Hélèna Villovitch», Der Schnitt. Schnitt - der Filmverlag, 42(2), S. 35-48.   edoc
Holl, U. (2006) «A Long Night’s Journey into the Heart of Night. On Didier Mahieu’s A DAY ELSEWHERE: THINK TANK 2"», New York Arts Magazine, S. 57-59.   
Holl, U. (2005) «‹Ich kann beim besten Willen kein Blut sehen›. Gesellschaftsvertrag und rote Farbe in Godards ’Week-end’», in Lauper, A. (Hrsg.) Transfusionen. Blutbilder und Biopolitik in der Neuzeit. Zürich: Diaphanes, S. 243-266.   edoc
Holl, U. (2005) «Die Unschuld der Medien. Zu Riefenstahls DAS BLAUE LICHT», in Gethmann, D. und Stauff, M. (Hrsg.) Politiken der Medien. Zürich: Diaphanes (Qu), S. 111-127.   edoc
Holl, U. (2005) «‹Man erinnert sich nicht, man schreibt das Gedächtnis um!› Modelle und Montagen filmischer Bildatlanten», in Flach, S., Muenz-Koenen, I., und Streisand, M. (Hrsg.) Der Bilderatlas im Wechsel der Künste und Medien. München: Wilhelm Fink (Trajekte), S. 251-270.   edoc
Holl, U. (2005) «Mazzen - Fazzen - Augenjazzen», in Warnke, M., Coy, W., und Tholen, G. F. (Hrsg.) HyperKult II. Zur Ortsbestimmung analoger und digitaler Medien. Transcript (Kultur- und Medientheorie), S. 287-296. doi: 10.1007/978-3-663-07874-6_9.   edoc | Open Access
Holl, U. (2005) «Kinematographische Räume als utopische: Überlegungen zu einigen Aspekten der Raumkonstruktion im Werk Friedrich Wilhelm Murnaus», in Zinsmeister, A. (Hrsg.) Constructing Utopia. Konstruktionen künstlicher Welten. Berlin: Diaphanes, S. 93-101.   edoc
Holl, U. (2005) «‹Wohin man blickt, entsteht ein dunkler Fleck›. Raum, Licht und Blick in Filmen Josef von Sternbergs», in Blümle, C. und von der Heiden, A. (Hrsg.) Blickzähmung und Augentäuschung. Zu Jacques Lacans Bildtheorie. Zürich: Diaphanes, S. 289-316.   edoc
Holl, U. (2004) «‹It’s (not) an Intervention!› Kybernetik und Anthropologie», in Pias, C. (Hrsg.) Cybernetics=Kybernetik. the Macy-Conferences 1946-1953. Zürich-Berlin: Diaphanes, S. 97-114.   edoc
Holl, U. (2003) «Space Oddity 1926: Faust. Film. Flug», in Berz, P., Bitsch, A., und Siegert, B. (Hrsg.) FAKtisch. Festschrift für Friedrich Kittler zum 60. Geburtstag. München: Wilhelm Fink, S. 123-135.   edoc
Holl, U. (2003) «Ein Gesicht ist ein Gesicht ist kein Gesicht. Anmerkungen zur Geschichtlichkeit der Physiognomie im Film», Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften. Turia + Kant, 14(3), S. 50-67. Verfügbar unter: https://www.studienverlag.at/bookimport/oezgArchiv/media/data0872/ozg_3_03_aufsatz3.pdf.   edoc
Ernst, W., Heidenreich, S. und Holl, U. (Hrsg.) (2003) Suchbilder. visuelle Kultur zwischen Algorithmen und Archiven. Berlin: Kulturverlag Kadmos (Copyrights).   edoc
Holl, U. (2002) «‹A Mechanism Capable of Changing Itself›. Zu Maya Derens Kinotheorie», Frauen und Film. Stroemfeld/Roter Stern, (63), S. 55-70. Verfügbar unter: https://www.jstor.org/stable/24058424?seq=1#metadata_info_tab_contents.   edoc
Holl, U. (2002) Kino, Trance & Kybernetik. Berlin: Brinkmann & Bose.   edoc
Holl, U. (2001) «Moving the Dancers’ Souls», in Nichols, B. (Hrsg.) Maya Deren and the American Avant-Garde. Berkeley: University of California Press, S. 151-177.   edoc